Alpe Adria Trail I

Vom Großglockner zur Adria
Alle Fotos: Archiv Hauser Exkursionen

So schön kann Wandern im Garten Eden sein: Die großartige Bergkulisse des Großglockners und der Hohen Tauern begleitet uns auf der Wanderreise durch Kärntens prächtige Naturlandschaft. Vom Gletschereis des Pasterze führt der Alpe-Adria-Trail über die sonnseitigen Mölltaler Bergwiesen zu den schönsten Badeseen der Alpen. Fantastische Ausblicke und einzigartige Naturschauspiele erwarten uns am ersten Teil unserer Reise vom Großglockner ans Meer.

 

Highlights:

  • Fernwanderweg in Österreich - am Fuß des Großglockners
  • Auf Pilgerpfaden zur höchsten Wallfahrtskirche Österreichs
  • Wildwasser-Schluchten und historische Bauerndörfer
  • Berg-See-Berührungen hoch über dem Millstätter See
  • Erfrischendes Bad an den schönsten Kärntner Seen
Programm-Kurzfassung:
  • 1.Tag: Individuelle Anreise nach Heiligenblut.
  • 2.Tag: Vom Pasterzengletscher ins Bergsteigerdorf (↑ 350 Hm, ↓ 1300 Hm, Gehzeit: ca. 5,5 Std.).
  • 3.Tag: In die Geschichte des Goldbergbaus eintauchen (↑ 450 Hm, ↓ 750 Hm, Gehzeit: ca. 4 Std.).
  • 4.Tag: Zur höchsten Wallfahrtskirche Österreichs (Marterle – Stall) (↑ 400 Hm, ↓ 1000 Hm, Gehzeit: ca. 5 Std.).
  • 5.Tag: Spektakuläre Schluchten und der Klang des Wildwassers (↓ 640 Hm, Gehzeit: ca. 4,5 Std.).
  • 6.Tag: Genussvolle Berg-See-Berührungen auf der Millstätter Alpe (↑ 380 Hm, ↓ 360 Hm, Gehzeit: ca. 4 Std.).
  • 7.Tag: Wandern zwischen traumhaften Kärntner Badeseen (↑ 620 Hm, ↓ 700 Hm, Gehzeit: ca. 6,5 Std.).
  • 8.Tag: Heimreise.


Aktuelles Detailprogramm 2018 siehe Downloads!

Alpe Adria Trail I
TerminDauerPreisAnmeldung
09.06.18 - 16.06.18Ausgebucht/Abgeschlossen:8 Tage 1150,-» Anmelden
15.09.18 - 22.09.18Buchbar:8 Tage 1350,-» Anmelden

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen.
Akzeptieren
Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Datenschutzhinweis deaktivieren.
X