Großvenediger mit Schneeschuhen statt Ski

Höchster Gipfel der Venedigergruppe in den Tauern

Die Besteigung des Großvenedigers gehört zu den begehrtesten und lohnendsten Bergtouren in den Ostalpen. Mit Schneeschuhen durch eine Welt aus Fels und Eis in alpinem Ambiente auf den vierthöchsten Berggipfel von Österreich, ausgerüstet mit Pickel und Steigeisen für die letzten Meter zum 3657 m hohen Gipfel.

 

Highlights:

  • Dritthöchster Berg Österreichs
  • Technisch einfache Schneeschuhtour über die Kürsingerhütte
  • Aufstieg in Seilschaft über mäßig steilen Gletscher
PROGRAMM-TOURENZIELE
  • 1.Tag: Anreise nach Neukirchen; Auffahrt mit Hüttentaxi durch das Obersulzbachtal in den Talboden; Transport der Rucksäcke (Materialseilbahn) und Aufstieg zur Kürsingerhütte (2558 m, Aufstieg 600 hm, 3 h); Einweisung in den Gebrauch von Klettergurt und Anseilmethoden für Gletscherbegehungen.
  • 2.Tag: Aufbruch zum Gipfel des Großvenedigers (3657 m), der einen weiten Panoramablick in alle Himmelsrichtungen bietet. Abstieg über die Kürsingerhütte in den Talboden und Rückfahrt per Taxi in den Hopffeldboden zu den Autos (Aufstieg 1100, Abstieg 1700 hm, 10 h).


Aktuelles Detailprogramm 2018 siehe Downloads!

Gipfeltour Großvenediger

TREFFPUNKT: 11.00 Uhr, Hopffeldboden bei Neukirchen

TerminDauerPreisAnmeldung
10.05.18 - 11.05.18Buchbar:2 Tage 225,-» Anmelden
12.05.18 - 13.05.18Buchbar:2 Tage 225,-» Anmelden
20.05.18 - 21.05.18Buchbar:2 Tage 225,-» Anmelden