Costa Rica: Trekking von der Küste zum höchsten Berg
NEU

Leichtes Trekking im Ökoparadies Costa Rica (16 Tage)
Am Cerro ChirripóFotos: Armin Liedl, Susanna Petzmann

Anders als die meisten Länder Mittelamerikas blieb Costa Rica, die „reiche Küste“, wie schon Christoph Kolumbus das Land genannt hatte, von politischen Unruhen verschont. Das kleine Land zwischen Karibik und Pazifik entwickelte sich über Jahrzehnte zu einem in vieler Hinsicht attraktiven Reiseziel. Unser Tropen-Trekking ist ein „exotischer“ Aktivurlaub mit lokaler österreichischer Organisation und Reiseleitung. Als Pionierland beim Öko- tourismus hat Costa Rica mehr als ein Viertel des Landes durch Nationalparks geschützt. Legendär ist der 146 km² große Bosque Esquinas, bekannt als „Regenwald der Österreicher“, einer der letzten Tieflandregenwälder am Pazifik. Die Gipfel der Cordillera Talamanca sind weit über 3000 m hoch und landschaftlich reizvolle Trekkingziele - der Fast-Viertausender Cerro Chirripo (3819 m) ist der höchste Berg.

 

Highlights:

  • Wanderungen im "Regenwald der Österreicher"
  • Höchster Berg des Landes Cerro Chirripo, 3819 m
  • Bilderbuchstrand am Pazifik
Programm-Kurzfassung:
  • 1.Tag: Flug nach San Jose, Begrüßung am Flughafen, Transfer in das Hotel (1h); ÜN Hotel.
  • 2.Tag: Fahrt nach Londres, erste Wanderung nach zu den „Vanille-Bauern“ nach Los Campesinos ÜN Rancho.
  • 3./4.Tag: Trekking von Quebrada Arrpyo nach San Isidro und weiter nach Betania; ÜN Rancho/Refugio.
  • 5./6.Tag: Dschungel-Trekking vorbei an Eichenbäumen und Göttervögeln nach Providenca ; ÜN Rancho.
  • 7./8.Tag: Wanderung nach San Gerado de Rivas und den Cerro Buena Vista (3400 m); ÜN Lodge/Hotel.
  • 9./10.Tag: Vorbereitung auf Gipfeltag, Relaxen am Pool; Aufstieg Refugio Crestones; ÜN Hotel/Refugio.
  • 11.Tag: Heute ist Gipfeltag! Cerro Chiripo (3820m) und Mount Terbi (3769 m); ÜN Refugio Crestones.
  • 12.Tag: Abstieg und Fahrt auf der Panamerikana in den Regenwald der Österreicher; ÜN Lodge.
  • 13.Tag: Optionen für heute: Wanderung od. Reitausflug od. Kajaktour od. einfach relaxen; ÜN Lodge.
  • 14.-16.T.: je nach Rückflugzeit besteht die Option Stadtbesichtigung oder ein Ausflug zum Vulkan Poas, anschliessend Transfer zum Flughafen, Heimflug und Ankunft am Tag 16.

 

Aktuelles Detailprogramm 2017 siehe Downloads!

Detailprogramm anfordern
Aufstieg zum Cerro ChirripóIm Nationalpark Manuel Antonio

Bergspechte Individuell
Sondertermine ab 4 Personen möglich.
Preis auf Anfrage!


Zur Galerie