Nepal: Parchamo Peak, 6.273m mit Rolwaling-Traverse
NEU

Sehr selten bestiegene Gipfel im Antlitz des Gauri Sankar, 7.134m (23 Tage)
Fotos: Dietmar Moosbrugger

Das Rolwaling ist ein raues Hochtal im westlichen Siedlungsgebiet der Sherpa und als wilde und anspruchsvolle Trekkingregion abseits der gängigen Touristenpfade bekannt. Gekrönt wird der Rolwaling Himal vom heiligen, bisher noch unbestiegenen Götterberg Gauri Shankar (7.146 m), dessen mächtiger Doppelgipfel bei klarer Sicht sogar vom Kathmandu-Tal aus sichtbar ist und lange Zeit als höchster Berg der Welt galt.
Dein erstes Bergziel in dieser schroffen und zerklüfteten Bergwelt ist der Yalung Ri, den Du über ein Hochlager in zwei Tagen besteigen. Dann geht es zum Trashi Laptsa, einem der höchsten begehbaren Pässe Nepals, dessen Name „Glück verheißende Gebetsfahnen" bedeutet. Frühmorgens, noch bei klirrender Kälte, brichst Du zu Deiner Überquerung auf.
Als zweite alpine Herausforderung erwartet Dich der südlich des Grenzpasses (zwischen Rolwaling und Khumbu) gelegene Parchamo, 6.273 m. Auch wenn vom Pass aus lediglich 780 Höhenmeter bis zum Gipfel zu bewältigen sind, sind die steilen Eis- und Firnflanken wegen der ungewohnten Höhe sehr kräftezehrend. Auf dem Gipfel geniessen Sie dann das grandiose Panorama: ein atemberaubender Rundblick auf die vier Achttausender Mt. Everest, Lhotse, Makalu und Cho Oyu! Durch das Thame-Tal steigst Du dann ins Khumbu-Gebiet nach Namche Bazar ab und fliegst von Lukla nach Kathmandu zurück. Hier steht Dir noch Zeit zur Verfügung, um die Königsstädte sowie hinduistische und buddhistische Heiligtümer im Tal von Kathmandu zu besichtigen.

 

Highlights:
  • 16-tägiges, sehr anspruchsvolles und hochalpines Trekking
  • Gipfelmöglichkeiten Yalung Ri (5.630 m) und Parchamo Peak (6.273 m)
  • Blick auf den mächtigen Gauri Sanker an der Grenze zu Tibet
  • Über den Trashi Laptsa-Pass (5.755 m) hinunter in das Khumbu-Gebiet
  • Rundblick auf Cho Oyu, Everest, Lhotse und Makalu

 

Programm-Kurzfassung:
  • 1.Tag: Beginn Hinflug.
  • 2.Tag: Ankunft in Kathmandu. ÜN Hotel.
  • 3.Tag: Beginn des Trekkings in Jagat. ÜN Zelt (F/M/A).
  • 4.Tag: Jagat - Gongar - Simi Gaon. ÜN Zelt (F/M/A).
  • 5.Tag: Reservetag - Ausflug Daldung La. ÜN Zelt (F/M/A).
  • 6.Tag: Chukyibug Kharka. ÜN Zelt (F/M/A).
  • 7.Tag: Hinunter zum Rolwaling-Fluss und nach Beding. ÜN Zelt (F/M/A).
  • 8.Tag: Akklimatisierungstag. ÜN Zelt (F/M/A).
  • 9.Tag: Wanderung nach Na. ÜN Zelt (F/M/A).
  • 10.Tag: Zum Hochlager im Yalung-Tal. ÜN Zelt (F/M/A).
  • 11.Tag: Yalung Ri - Sangma. ÜN Zelt (F/M/A).
  • 12.Tag: Ruhetag. ÜN Zelt (F/M/A).
  • 13.Tag: Tshobug - Kabung. ÜN Zelt (F/M/A).
  • 14.Tag: Drolambo-Gletscher - Hochlager. ÜN Zelt (F/M/A).
  • 15.Tag: Trashi Laptsa. ÜN Zelt (F/M/A).
  • 16.Tag: Parchamo Peak - Ngole. ÜN Zelt (F/M/A).
  • 17.Tag: Thengpo - Thame Gompa - Thame. ÜN Zelt (F/M/A).
  • 18.Tag: Wanderung nach Namche Bazar. ÜN Lodge (F/M/A).
  • 19.Tag: Ende des Trekkings in Lukla. ÜN Lodge (F/M/A).
  • 20.Tag: Flug nach Kathmandu. ÜN Hotel (F/-/-).
  • 21.Tag: Kathmandu. ÜN Hotel (-/-/A).
  • 22.Tag: Rückflug (F/-/-).
  • 23.Tag: Ankunft in Europa.

Aktuelles Detailprogramm 2018 siehe Downloads!

 

Detailprogramm anfordern