Nepal: Zelt-Trekking in Dolpo/Kleintibet

Im "Land der namenlosen Berge" in Westnepal (20 Tage)
Fotos: eko Im Tarap-TalYakkarawane beim Aufstieg zum Numa La

Landschaftlich und kulturell einzigartige Hochgebirgswanderung in der tibetisch besiedelten Region Dolpo nordwestlich des Dhaulagiri, die Herbert Tichy im Buch „Land der namenlosen Berge“ so eindrucksvoll beschrieben hat. Im tibetisch-lamaistischen Kulturkreis gehört der Bön-Buddhismus zum Alltag der „Dolpo-Pa“, wie sich die Bewohner nennen - viele kleine Klöster dienen auch der Verehrung lokaler Berggottheiten.
Am türkisblauen, mystisch wirkenden Phoksumdo-See und im versteckten Tarap-Tal bietet je ein Tag Pause Gelegenheiten, die ursprüngliche Landschaft und Kultur von Dolpo zu erleben: Oasensiedlungen mit Gompas und Chörten in den kargen Hochtälern nördlich der Himalayakette, darüber die Gletscherberge des Kanjiroba Himal und auf den Pässen Nomaden mit Yakherden. Yaks sind auch als Tragtiere über die 5000 m hohen Pässe dabei.

 

Highlights:

  • Durch das ehemalige tibetanische Königreich
  • 13-tägiges Trekking in die Vergangenheit
  • Überquerung des Numa La, 5190 m

Programm-Kurzfassung:
  • 1.Tag: Flug nach Kathmandu (–/–/–).
  • 2.Tag: Ankunft, Hoteltransfer; Spaziergang in der Altstadt Thamel; ÜN Hotel (–/–/–).
  • 3.Tag: Flug nach Nepalgunj im Terai; Rest des Tages frei; ÜN Hotel (F/–/A).
  • 4.Tag: Flug nach Juphal, Start Trekking bis Dunai (2150 m), 3 Std.; ÜN Hotel (F/-/A).
  • 5.Tag: Trekking nach Hanke (Shyanta, 2520 m), 6 Std.; ÜN Camp (F/M/A).
  • 6.Tag: Trekking nach Sumdo (3100 m), 5 Std.; ÜN Camp (F/M/A).
  • 7.Tag: Trekking zum Phoksumdo-See/Dorf Ringmo (3600 m), 4 Std.; Camp (F/M/A).
  • 8.Tag: Rasttag beim See; Besuch von Ringmo und/oder Wanderung; Camp (F/M/A).
  • 9.Tag: Trekking nach Baga La Phedi (4115 m), 5 Std.; ÜN Camp (F/M/A).
  • 10.Tag: Überquerung Baga La (5070 m), Lager bei Pelungtang, 7 Std.; Camp (F/M/A).
  • 11.Tag: Trekking Numa La (5190 m) bis Tok Kyu (4180 m), 8 Std.; ÜN Camp (F/M/A).
  • 12.Tag: Kurze Strecke nach Dho Tarap (4040 m), Rasttag; 1,5 Std.; ÜN Camp (F/M/A).
  • 13.Tag: Trekking entlang Tarap Chu nach Serkam (3750 m), 5 Std.; ÜN Camp (F/M/A).
  • 14.Tag: Trekking nach Khanigaon (2950 m), 6 Std.; ÜN Camp (F/M/A).
  • 15.Tag: Trekking über Tarakot nach Heutaghar (2250 m), 5 Std.; ÜN Camp (F/M/A).
  • 16.Tag: Trekking via Dunei nach Juphal (2550 m), 5 Std.; ÜN Camp (F/M/A).
  • 17.Tag: Flug über Nepalgunj nach Kathmandu; Rest des Tages frei; ÜN Hotel (F–/–).
  • 18.Tag: Sightseeing Kathmandu (zugleich Reservetag für Flug); ÜN Hotel (F/–/–).
  • 19.Tag: Vormittag frei; Flughafentransfer und Beginn Rückflug (F/–/–).
  • 20.Tag: Ankunft in Europa (–/–/–).


Aktuelles Detailprogramm 2017 siehe Downloads!

Detailprogramm anfordern
Phoksumdo-SeeRingmo-Gompa

Zur Galerie