Peru: Umrundung der Cordillera Huayhuash

Eine der schönsten Trekkingrouten der Welt (20 Tage)
Fotos: eko, H. Neubauer Camp Laguna MitocochaBesteigung des Diablo Mudo (5223 m)

Die Umrundung der Cordillera Huayhuash zählt mit ihrer atemberaubenden Landschaft, ihren wilden Bergen und den traumhaft schönen „lagunas“ (Seen) zu den spektakulärsten, aber ziemlich anspruchsvollen Trekkingrouten der Welt.
Zur Akklimatisation beginnt das Trekking in Huaráz mit 2 Wandertagen in der Cordillera Negra bzw. am Weg in die Huayhuash. Die große Umrundung der kleinen Andenkette dauert 11 Tage, bewegt sich fast immer in Höhen über 4000 m und überwindet auf 170 km Marschdistanz 8 Pässe zwischen 4300 und 5000 m. Unterwegs können die Fünftausender Diablo Mudo (5223 m) und Cerro Berlin (5094 m) bestiegen werden.

 

Highlights:

 

  • Eine der schönsten Trekkingrouten der Welt
  • Akklimatisation in Huaraz und der Cordillera Negra
  • Option für "Andinisten": Diablo Mudo, 5223 m

 

Programm-Kurzfassung:
  • 1.Tag: Flug nach Lima, Ankunft eventuell am Abend (–/–/–) ...
  • 2.Tag: ... oder Ankunft am Morgen, Fahrt ins Hotel; citytour Lima; ÜN Hotel (–/–/–).
  • 3 Tag: Busfahrt nach Huaráz (3060 m); ÜN Hostal (F/–/–).
  • 4./5.Tag: Akklimatisationswanderungen ab Huaráz; ÜN Camp (F/M/A)/Hostal (F/–/–).
  • 6.Tag: Busfahrt mit Stopp bei Huarapasca-Pass in die Cord. Huayhuash; Camp (F/M/A).
  • 7.Tag: Start Trekking über Cacanampunta zur Laguna Mitococha; ÜN Camp (F/M/A).
  • 8.Tag: Trekking über Punta Carhuac – Laguna Carhuacocha; ÜN Camp (F/M/A).
  • 9.Tag: Trekking über Pass (4950 m) zur Laguna Quesillococha; ÜN Camp (F/M/A).
  • 10.Tag: Trekking Portachuelo de Huayhuash – Laguna Viconga; ÜN Camp (F/M/A).
  • 11.Tag: Trekking über Punta Cuyoc (5020 m) nach Huanacpatay; ÜN Camp (F/M/A).
  • 12.Tag: Trekking Huayllapa (3600 m) – Huatiac (4290 m); ÜN Camp (F/M/A).
  • 13.Tag: Trekking Punta Tapush (4800 m) – Cashpapampa; ÜN Camp (F/M/A).
  • 14.Tag: Besteigung Diablo Mudo (5223 m) – Laguna Jahuacocha; ÜN Camp (F/M/A).
  • 15.Tag: Rasttag oder Besteigung Cerro Berlin (5094 m); ÜN Camp (F/M/A).
  • 16.Tag: Trekking Mancan Punta (4575 m) – Abstieg Pocpa; ÜN Camp (F/M/A).
  • 17.Tag: Busfahrt nach Huaráz; ÜN Hostal (F/–/–).
  • 18.Tag: Busfahrt nach Lima; ÜN Hotel (F/–/–).
  • 19.Tag: Je nach Fluglinie Beginn Rückflug (F/–/–).
  • 20.Tag: Ankunft in Europa.


Aktuelles Detailprogramm 2017 siehe Downloads!

Detailprogramm anfordern
Idyll am Rand des DorfesLaguna Carhuacocha mit Camp (4200 m)
Verlängerung Inkakultur mit Cuzco und Machu Picchu (4 Tage)

Nach der körperlichen und alpinistischen Herausforderung in der Cordillera Huayhuash sorgt das indianische Erbe Perus für die kulturellen Highlights in zwei archäologischen Stätten von Weltformat: Cuzco und die legendäre Urwaldfestung Machu Picchu.

  • 1.Tag: Flug nach Cuzco und Sightseeing; ÜN Hotel (F/–/–).
  • 2.Tag: Besichtigungen Cuzco-Umgebung/Indiomarkt; ÜN Hotel (F/–/–).
  • 3.Tag: Mit Bus und "ferrocarriles" nach Machu Picchu und retour; ÜN Hotel (F/–/–).
  • 4.Tag: Morgenflug nach Lima (F/–/–).


Nähere Infos siehe Downloads.


Zur Galerie