China: Expedition Mustagh Ata (7546 m)

Mit Ski oder Schneeschuhen (27 Tage)
Mustagh Ata mit "normaler" RouteLager II (6200 m)

«Vater der Eisberge» wird der Muztagh Ata von den hier lebenden Völkern genannt. Er liegt auf chinesischem Boden im Grenzgebiet zu Pakistan, Afghanistan und Russland an der ehemaligen Seidenstrasse. In dieser einmaligen Landschaft übt der Muztagh Ata eine starke Anziehungskraft auf (Ski)-Bergsteiger aus: Wie ein Riese überragt er eine karge, fast wüstenähnliche Landschaft mit riesigen Sanddünen. Die hier lebenden Hirten sind oft Nomaden, die in typisch mongolischen Jurten (Zelten) leben. In Orten wie Kashgar drängt sich das Volk mit tausenden von Eselskarren zum bunten Sonntagsmarkt. Der Berg ist mit seinen 7.546m ein nicht zu unterschätzendes Ziel. Die Besteigung ist dank der kurzen Anreise trotzdem in ca. vier Wochen möglich.
Durchführungsgarantie: Die Leitung der Expedition erfolgt durch den GoAlpine-Bergführer. Generell besteht die Möglichkeit, bereits ab 1 Teilnehmer an einer international-gemischten Gruppe teilzunehmen mit einem lokalen, Englischsprachigem Guide, Preis hierfür gerne auf Anfrage. Sollte die Mindestteilnehmeranzahl von 10 TN nicht erreicht werden, besteht diese Möglichkeit ebenso.


Highlights:

  • Auf den "Vater der Eisberge"
  • Ideale Einsteiger-Expedition – kulturell und landschaftlich attraktiv
  • Bei ca. 28 Grad Hangneigung eine traumhafte Ski- oder Schneeschuhtour
  • Die Anreise via Kirgistan, der Schweiz Zentralasiens
Expeditionsplan:
  • 1.Tag: Flug von Europa nach Bishkek/Kirgistan (–/–/–).
  • 2.Tag: Ankunft, Fahrt nach Naryn; nachmittags kurze Citytour; ÜN Hotel (F/–/A).
  • 3.Tag: Busfahrt nach Kashgar; ÜN Hotel (F/–/A).
  • 4.Tag: Kurze Fahrt nach Subashi und Aufstieg ins Basecamp; ÜN Camp (F/M/A)
  • 5.-20.T.: Besteigung Mustagh Ata (7546 m). Zeitfenster 16 Tage, ab Schneegrenze mit Ski/Schneeschuhen, Aufbau Hochlager I (5580 m), II (6200 m) und III (6800 m). ÜN Camps (F/M/A).
  • 21.Tag: Abbau Basislager, Abstieg und Fahrt nach Kashgar; ÜN Hotel (F/–/A).
  • 22.Tag: Ganztägiges Sightseeing in Kashgar; ÜN Hotel (F/-/A).
  • 23.Tag: Busfahrt über den Torugart-Pass und Grenzübertritt; ÜN Hotel (F/–/A).
  • 24.Tag: Busfahrt in die Fast-Millionen-Stadt Bishkek (F/–/A).
  • 25.Tag: Transfer zum Airport und Beginn Rückflug (F/–/-).
  • 26.Tag: Ankunft in Europa.

 

Aktuelles Detailprogramm 2017 auf Anfrage!

Detailprogramm anfordern
GoAlpine-Bergführer Gerhard Mössmer auf 7546 m!

Zur Galerie