Costa Rica: Wandern, Staunen und Genießen
NEU

Leichtes Trekking im Ökoparadies Costa Rica (19 Tage)
Alle Fotos: Archiv Hauser Exkursionen

Brüllaffen hangeln sich durch die Baumwipfel. Kolibris umschwirren die süß duftenden exotischen Blüten der Helikonien. Ein Tapir flüchtet in den Regenwald. Ein Ameisenbär kreuzt unseren Weg. Der Ruf des Tukans begleitet uns, während wir auf schmalen Pfaden durch den Corcovado-Nationalpark wandern. Costa Ricas Vielfalt reicht von rauchenden Vulkanen zu dicht bewaldeten Bergen, von einsamen Stränden zu himmelblauen Flüssen, von dunklem Tiefland-Regenwald über dichte Nebelwälder bis zu weiten Savannen. Unsere Route verläuft durch die schönsten, teils noch wenig bekannten, der rund 30 Nationalparks. Das kühlere Hochland bietet aktive Vulkane, blubbernde Schlammtümpel sowie Weitblicke bis zur pazifischen und karibischen Küste. Wir lassen uns frühmorgens vom vielstimmigen Konzert der Urwaldvögel wecken und nach einem Wandertag voller Entdeckungen abends in einer der gemütlichen Lodges mit liebevoll zubereiteten einheimischen Gerichten verwöhnen. Die netten Bewohner Costa Ricas, die „Ticos", freuen sich, uns ihr Land zu zeigen. Ihr lebensfrohes Motto „Pura Vida" wirkt ansteckend – kommen Sie einfach mit und überzeugen Sie sich selbst!

 

Highlights:

  • Wanderungen: 3 x leicht (2 - 3 Std.), 7 x moderat (4 - 5 Std.)
  • Wanderungen: 2 x anspruchsvoll (6 - 7 Std.)
  • 3 Tage im Corcovado-Nationalpark zwischen Urwald und Pazifik wandern
  • Im Nationalpark-Tenorio den Farbenzauber am Río Celeste bewundern
  • Vulkane Irazú, Arenal, Rincon de la Vieja – Kraterseen und Fumarolen entdecken
  • Das authentische Dorfleben bei Vanillebauern in Los Campesinos kennenlernen
  • Badeverlängerung am pazifischen oder karibischen Ozean möglich
Programm-Kurzfassung:
  • 1.Tag: Anreise nach Costa Rica; ÜN Hotel.
  • 2.Tag: Vulkan Irazú-Nationalpark – El Copal; ÜN El Chopal Lodge.
  • 3.Tag: Wanderung El Copal, Gehzeit: ca. 5-6 Std.; ÜN El Chopal Lodge.
  • 4.Tag: El Copal – San Gerardo de Dota; Gehzeit: ca. 6 Std.; ÜN Hotel.
  • 5.Tag: San Gerardo de Dota – Bahia Drake; ÜN Poor Mans Paradies.
  • 6.Tag: Corcovado-Nationalpark: Bootstour San Pedrillo; ÜN Poor Mans Paradies.
  • 7.Tag: La Sirena – La Leona; Gehzeit: ca. 7 Std.; ÜN Camp.
  • 8.Tag: La Leona – Esquinas; ÜN Lodge.
  • 9.Tag: Piedras Blancas-Nationalpark; Gehzeit: ca. 4 Std.; ÜN Lodge.
  • 10.Tag: Los Campesinos: wandern und entspannen; Gehzeit: ca. 3-4 Std.; ÜN Lodge.
  • 11.Tag: Los Campesinos; Gehzeit: ca. 3-4 Std.; ÜN Lodge.
  • 12.Tag: Los Campesinos – Rincon de la Vieja; Gehzeit: ca. 2.5 Std.; ÜN Lodge.
  • 13.Tag: Wanderung im Rincon de la Vieja-Nationalpark; Gehzeit: ca. 4-6 Std.; ÜN Lodge.
  • 14.Tag: Tenorio-Nationalpark und Rio Celeste; Gehzeit: ca. 2-3 Std.; ÜN Catarata Rio Celeste (oder ähnlich).
  • 15.Tag: Tenorio-Nationalpark – Arenal; Gehzeit: ca. 4-5 Std.; ÜN Mirador Arenal (oder ähnlich).
  • 16.Tag: El Arenal-Nationalpark; Gehzeit: ca. 5-6 Std.; ÜN Mirador Arenal (oder ähnlich).
  • 17.Tag: Vulkan Poás – San José; Gehzeit: ca. 1 Std.; ÜN Hotel.
  • 18.Tag: San Jose – Rückflug.
  • 19.Tag: Ankunft in Frankfurt.

 

Akutelles Detailprogramm 2018 auf Anfrage!

Detailprogramm anfordern

Zur Galerie