Nepal: Manaslu-Umrundung als Lodge-Trekking

Um den "Berg der Seele" im Gurkha-Himal (18 Tage)
Am 5000er Samdo PeakGünzl Manaslu (8156 m)

Die Highlights der knapp dreiwöchigen Trekkingrunde: die tief eingeschnittene Schlucht des Buri Gandaki-Flusses an der Ostseite des Manaslu; der von Tibet aus besiedelte, 3700 m hohe Talboden von Sama; das gleichnamige Dorf mit seiner großen Gompa am Fuß der Manaslu ­Nordwand; die Überschreitung des Larkya La, mit 5135 m höchstes „Muss" der Route; und natürlich die alles überragende spektakuläre Pyramide des Manaslu selbst. Dies alles immer mit einem Hüttendach über dem Kopf.


Highlights:

  • Umrundung des 8.163 m hohen Eisriesen Manaslu
  • Subtropische Landschaft und Gletscherwelt
  • Überschreitung des 5.105 m hohen Larkya-Passes
  • Durch Gurung-Dörfer ins Marsyandi-Tal
  • Eine Reise ohne Inlandsflüge in Nepal
Programm-Kurzfassung:
  • 1.Tag: Flug nach Kathmandu
  • 2.Tag: Ankunft, Hoteltransfer- Sparziergang in der Altstadt Thamel; ÜN Hotel
  • 4.Tag: Busfahrt über Thankot Pass nach Arughat und Soti Khola
  • 5.Tag: Start des Trekking nach Machha Khola
  • 6.-8.Tag: Trekking über Jagat - Eklapatthi nach Deng
  • 9./10.Tag: Trekking über Namrung nach Shyala Gaon
  • 11.Tag: Trekkingtag nach Samdo
  • 12.Tag: Samdo - Larkya Bazar - Dharamsala
  • 13./14.T.: Über Bimtnag nach Tilije
  • 15.Tag: Abstieg nach Jagat
  • 16.Tag: Busfahrt über Besishar mit Agenturbus nach Kathmandu; ÜN Hotel.
  • 17.Tag: Sightseeing in Kathmandu und Umgebung; Shopping in Thamel; ÜN Hotel.
  • 18.Tag: Rückflug nach Europa.

Aktuelles Detailprogramm 2018 auf Anfrage.

Detailprogramm anfordern
Manaslu im MorgenlichtRund um den "Berg der Seele"

Zur Galerie