Nepal: Mera Peak - Amphu Laptsa - Island Peak

Die „Schönsten Aussichts-6000er“ Nepals (24 Tage)

Großartiges Himalaya-Abenteuer für Hochalpinisten: Die Durchquerung vom einsamen Hongu Himal über die großen Pässe Mera La (5415 m) und Amphu Labtsa (5780 m) ins Everest-Gebiet ist eine der schönsten und anspruchsvollsten Trekkingrouten Nepals. Highlight für ambitionierte Bergsteiger ist die Besteigung des 6461 m hohen Mera Peak mit spektakulären Panoramablicken auf fünf 8000er: Makalu, Lhotse, Cho Oyu, Everest, Kangchendzönga. Der Gletscheranstieg zum „schönsten Aussichts-6000er“ Nepals ist bis auf die letzten 30 m zum Gipfel (Fixseile) technisch leicht.
Auch ohne 6000er hat die Trekking-Durchquerung mit „Expeditionscharakter“ technisch und konditionell einiges zu bieten: Der Mera La-Pass ist hoch und vergletschert, das obere Hongu-Tal eine „wilde“ und unbesiedelte Ecke Nepals und der Abstieg vom Amphu Labtsa an fixen Seilen ein Abenteuer für sich.

Option zum Ende der Reise: die Besteigung des Island Peak (6189 m) im Khumbu-Everest-Gebiet.


Highlights:

  • "Der" Aussichts-Sechstausender Mera Peak, 6461 m
  • Expeditionsartiges Trekking über drei hohe Pässe
  • Atemberaubende Tage zwischen 7000 m hohen Bergen 

Programm-Kurzfassung:
  • 1.Tag: Flug nach Kathmandu (–/–/–).
  • 2.Tag: Ankunft, Hoteltransfer, Spaziergang in der Altstadt Thamel; ÜN Hotel (–/–/–).
  • 3.Tag: Flug nach Lukla und Akklimatisationswanderung; ÜN Lodge (F/M/A).
  • 4.Tag: Trekking von Lukla zur Alm Chutanga (3450 m), 3 Std; ÜN Camp (F/M/A).
  • 5.Tag: Akklimatissationstour bis in Höhen über 4000 m; ÜN Camp (F/M/A).
  • 6.Tag: Überquerung Zatrawala La (4630 m), ↓ Tuli Kharka, 8 Std; Camp (F/M/A).
  • 7.Tag: ↓ Hinku-Fluss, aufwärts nach Kote (3670 m), 6-7 Std; ÜN Camp (F/M/A).
  • 8.Tag: Trekking bis Tangnag (4230 m), 6 Std; ÜN Camp (F/M/A).
  • 9.Tag: Rast-/Reserve-/Akklimatisationstag in Tangnag; ÜN Camp (F/M/A).
  • 10.Tag: Aufstieg nach Khare (4870 m), 5 Std; ÜN Camp (F/M/A).
  • 11.Tag: Trekking Mera La (5415 m) bis Hochlager (5500 m), 8 Std; ÜN Camp (F/M/A).
  • 12.Tag: Gipfel Mera Peak (6461 m), ↓ bis 4800 m, 12 Std; ÜN Camp (F/M/A).
  • 13.Tag: Trekking ins Hongu-Tal bis Höhe 5100 m, ca. 6 Std; ÜN Camp (F/M/A).
  • 14.Tag: Trekking bis Panch Phokari (5400 m), 6 Std; ÜN Camp (F/M/A).
  • 15.Tag: Überschreitung Amphu Labtsa (5780 m), 10 Std; ÜN Camp (F/M/A).
  • 16.Tag: *) Option: Trekking Basislager Island Peak (5100 m), 3 Std; Camp (F/M/A).
  • 17.Tag: Gipfel Island Peak (6189 m), ↓ Chhukhung, 12 Std; ÜN Lodge (F/M/A).
  • 18.Tag: Trekking nach Pangpoche (3870 m), 6 Std; ÜN Lodge (F/M/A).
  • 19.Tag: Trekking über Tengpoche nach Namche Bazar, 6 Std; ÜN Lodge (F/M/A).
  • 20.Tag: Letzter Trekkingtag - Wanderung nach Lukla, 7 Std; ÜN Lodge (F/M/A).
  • 21.Tag: Flug nach Kathmandu; Rest des Tages frei; ÜN Hotel (F/–/–).
  • 22.Tag: Sightseeing Kathmandu (Reservetag für Flug); ÜN Hotel (F/–/–).
  • 23.Tag: Freier Tag in Kathmandu, Fahrt zum Flughafen, Beginn Rückflug (F/–/–).
  • 24.Tag: Ankunft in Europa (–/–/–).


*) Programm ohne Island Peak:

  • 16.Tag: Trekking nach Chhukhung (4730 m), 4 Std; ÜN Lodge (F/M/A).
  • 17.Tag: Rasttag/Option Chhukhung Ri (5546 m), 4 Std; ÜN Lodge (F/M/A).


Aktuelles Detailprogramm 2017 in Arbeit!

Detailprogramm anfordern

Zur Galerie