Nepal: Wild und einsam: Rolwaling-Passage

Zelt-Trekking im Schatten des Gauri Sankar (23 Tage)
Blick auf Gaurisankar, 7146 mFotos: Michael Koblmüller

Das versteckte Rolwaling-Tal liegt nordöstlich von Kathmandu am Fuß des 7000ers Gaurisankar, der lange als höchster Berg der Welt galt. Die sehr anspruchsvolle Trekkingroute führt vom Bhote Kosi (Fluss) hinauf in die unberührte Hochgebirgslandschaft des Rolwaling Himal. Schlüsselstelle und höchstes „Muss“ ist die Überquerung des 5755 m hohen Trashi Labtsa über Gletscher und Felsaufschwünge hinüber ins Solo Khumbu.

Nach der perfekten Höhenanpassung am Yalung Ri (5630 m) können ambitionierte Hochalpinisten ab dem Trashi Labtsa den (relativ schwierigen) 6000er Parchamo besteigen.

 

Highlights:

  • Zelt-Trekking im Schatten des Gauri Sankar, 7134 m
  • Yalung Ri, 5630 m + Option Parchamo, 6273 m
  • Trashi Laptsa-Passüberschreitung ins Everst-Gebiet

Programm-Kurzfassung:
  • 1.Tag: Flug von Europa nach Kathmandu. (–/–/–).
  • 2.Tag: Ankunft und Transfer ins Hotel in Kathmandu. ÜN Hotel (F/–/–).
  • 3.Tag: Fahrt nach Dholaka, Beginn des Trekkings. ÜN Camp (F/M/A).
  • 4.Tag: Trekking nach Suri Dhoban (5 - 6 Std).  ÜN Camp (F/M/A).
  • 5.Tag: Trekking nach Chetchet, 1370 m (5 - 6 Std) ÜN Camp (F/M/A).
  • 6.Tag: Trekking über Simigaon (1990 m) nach Shakpa (2500 m) ÜN Camp (F/M/A).
  • 7.Tag: Daldung La (3973 m) - Möglichkeit Besteigung Daldung Ri. ÜN Camp (F/M/A).
  • 8.Tag: Trekking nach Beding (3693 m). (6 Std) ÜN Camp (F/M/A).
  • 9.Tag: Rasttag. ÜN Camp (F/M/A).
  • 10.Tag: Trekking nach Na (4200 m). ÜN Camp (F/M/A).
  • 11.Tag: Hochlager Yalung Ri (4950 m).  ÜN Camp (F/M/A).
  • 12.Tag: Gipfeltag Yalung Ri (5630 m). Retour nach Na. ÜN Camp (F/M/A).
  • 13.Tag: Trekking nach Tshokyma (4560 m) (5 Std). ÜN Camp (F/M/A).
  • 14.Tag: Überquerung des Trakarding Gletschers nach Doba (4865 m) ÜN Camp (F/M/A).
  • 15.Tag: Aufstieg zum Gletschercamp (5400 m). ÜN Camp (F/M/A).
  • 16.Tag: Trekking zum Hochlager Trashi Labtsa (5755 m). ÜN Camp (F/M/A).
  • 17.Tag: Gipfeltag Parchamo (6273 m) Abstieg Parchemuche Tsho. ÜN Camp (F/M/A).
  • 18.Tag: Reservetag für Parchamo/Abstieg nach Thame. ÜN Lodge/Camp (F/M/A).
  • 19.Tag: Trekking Thame nach Namche Bazar (6-7 Std). ÜN Lodge (F/M/A).
  • 20.Tag: Namche Bazar nach Lukla - Ende des Trekkings. ÜN Lodge (F/M/A).
  • 21.Tag: Flug nach Kathmandu - Nachmittag Sightseeing. ÜN Hotel (F/–/A).
  • 22.Tag: Zeit zur freien Verfügung, je nach Abflug Transfer zum Flughafen. (F/–/–).
  • 23.Tag: Flug von Kathmandu nach Europa.


Aktuelle Reise-Kurzinformation 2017 siehe Downloads!

Detailprogramm anfordern
Fotos: Michael Koblmüller

Zur Galerie