Russland: Seven Summit-Gipfel - Mount Elbrus, 5642 m

Akklimatisation im Kaukasus-Hauptkamm (10 Tage)
Fotos: Roman Lebinger, Andreas FrechAkklimatisation im Kaukasus; 1. Blick zum Elbrus

Der Elbrus ragt nördlich der wildzerrissenen Kaukasus-Hauptkette beinahe „sanft“ 1200 m darüber hinaus. Ziel der Reise ins Hochgebirge an der Grenze zwischen Asien und Europa ist die Besteigung des Mt. Elbrus, mit 5642 m der höchste Berg Europas und einer der „seven summits“: ein erloschener und massiv vergletscherter Vulkankegel, der mit guter Kondition, Höhentaktik und Wetterglück ausgezeichnete Gipfelchancen bietet. Der höchste Stützpunkt am Elbrus selbst ist die Hütte Priut 11 („Diesel Hut“, 4150 m), die allerdings oft überfüllt ist und deren Reservierung meist schwierig ist. Beim unserem Start aus dem neuen „Container-Camp" (3800 m) setzen manche Gruppen auf die Auffahrt mit Schneemobil bis zu den Pastukhov-Felsen (ca. 4500 m) als „technische Erleichterung“. Es entscheidet auch am Elbrus in erster Linie die persönliche Verfassung über den Gipfelerfolg. Und obwohl das Wetter im Juli im Schnitt recht stabil und warm ist, darf der Elbrus nicht unterschätzt werden - er ist immerhin 800 m höher als der Mont Blanc.

 

Highlights:

  • 3 Akklimatisationsberge im Kaukasus-Hauptkamm
  • Neue Unterkünfte am Berg
  • Als Krönung der höchste Gipfel Russlands
Programm-Kurzfassung:
  • 1.Tag: Flug Wien – Mineralnye Vody; Fahrt Baksan-Tal/Camp Ullu Tau; ÜN Hütte (–/–/A).
  • 2.-4.Tag: Akklimatisationstouren im Adyr-Su Tal; ÜN 3 x Hütte (F/M/A).
  • 5.Tag: Fahrt nach Terskol, Seilbahn zum Containercamp; ÜN Hütte (F/M/A).
  • 6.Tag: Akklimatisationstour "Pastukhov Felsen"; ÜN Hütte (F/M/A).
  • 7.Tag: Gipfeltag Elbrus (5642 m), Abstieg; ÜN Hütte (F/M/A).
  • 8./9.Tag: Reservetage oder Abstieg/Abfahrt ins Tal; ÜN Hütte/Hotel (F/M/A).
  • 10.Tag: Fahrt nach Mineralnye Vody, Rückflug via Moskau nach A/D/CH (F/–/–).


Aktuelles Detailprogramm 2017 siehe Downloads!

Detailprogramm anfordern
Aufstieg zum ElbrusAm Haupt(West)-Gipfel, 5642 m!

Zur Galerie
Weiter zu unserer Reise "Elbrus mit Ski"