Südafrika: Trekking in den Drakensbergen

Nord und Süd- Tafelbergüberschreitung und Kapregion (15 Tage)

Steile, aber lohnende Anstiege in den Drakensbergen führen immer wieder zu herrlichen Ausblicken und imposanten Naturerlebnissen. Die Tour führt vorbei an den zweithöchsten Wasserfällen der Erde, den Tugela Falls. Übernachtet wird in knapp 3000 m Höhe bei einem beeindruckenden Amphitheater. Der Höhepunkt der Tour ist die Bell Traverse, ein wahrhaftig atemberaubender Höhenweg zum Fuß des Cathedral Peak. Ein spektakuläres Wolkenmeer eröffnet sich unter einem, steht man erst einmal auf dem Dach Südafrikas. Das Kap der Guten Hoffnung und die umliegenden Weingebiete bieten jede Menge Gelegenheit, die regionalen Köstlichkeiten zu versuchen.


Highlights:

  • Wanderungen: 2 x moderat (4 - 6 Std.), 2 x mittelschwer (7 - 8 Std.)
  • 6-tägiges Trekking: das "Dach" Südafrikas (2 x 4 - 6 Std., 4 x 7 - 8 Std. )
  • Das Beste aus Nord und Süd - die Drakensberge mit Lesotho und die Kapregion
  • Golden Gate und Royal Natal Nationalpark intensiv erleben
  • Optionale Besteigung des Cathedral Peak (3.005 m) - Schwierigkeitsgrad III
  • Kapstadt aktiv: Tafelberg, Kap der Guten Hoffnung und Franshoeks Wein
  • Internationale Gruppe mit Deutsch/ Englisch sprechender Reiseleitung
Programm-Kurzfassung:
  • 1./2.Tag: Flug nach Kapstadt; Fahrt Guesthouse, 3h-Führung durch Cape Town; ÜN.
  • 3.Tag: Fahrt zum Start Besteigung Tafelberg (800 Hm, 6-8 h), Transfer Guesthouse; ÜN.
  • 4.Tag: Kap der Guten Hoffnung, Trekking (5 h), Besuch Pinguinkolonie; ÜN Guesthouse.
  • 5.Tag: Fahrt Kapstadt-Stellenbosch (2 h); Trekking (3 h), Farmbesuch-Weinprobe; ÜN Guesthouse.
  • 6.Tag: Flug Johannesburg, Fahrt in den Golden Gate NP, Eintreffen Chaletdorf; ÜN.
  • 7.Tag: Fahrt zum Royal Natal NP (2 h), Wanderung vor Ort (3 h); ÜN Chalet.
  • 8.Tag: Fahrt zum Trekkingstart von Sentinel/Tugela Fälle (5 h); ÜN Camp.
  • 9.Tag: Tugela Fälle -  Aussichtsberg Mbundini Abbey (3200 m, 7 h); ÜN Camp.
  • 10.Tag: Trekking zur Quelle des Oranje Flusses (6-7 h); ÜN Camp.
  • 11.Tag: Wanderung zur Geierkolonie, Camp Mlambonja Pass (3000 m, 7-8 h); ÜN Camp.
  • 12.Tag: Bell Traverse entlang des Cathedral Peak (7 h); ÜN Camp.
  • 13.Tag: Abstieg zum Chalet im Mweni-Centre (1000 Hm, 4 h) ; ÜN.
  • 14.Tag: Rückfahrt Johannesburg (6 h), Beginn Rückflug.
  • 15.Tag: Ankunft in Europa.

 

Aktuelles Detailprogramm 2017 siehe Downloads!

Detailprogramm anfordern
Alle Fotos: Manfred Häupl